Reise nach Chongqing planen

Hinweise zu Flug- und Hotelbuchung, Visum und Geldwechsel

Klima

Nebel in ChongqingIm Juli und August ist mit extremer Hitze - bis 40°C - und mit viel Niederschlag (171 mm Regen im Juli) zu rechnen. Im Rest des Jahres herrschen angenehme Temperaturen. In den Wintermonaten zieht aber gerne dichter Nebel auf. Gute Reisemonate liegen daher im Herbst oder Frühling. Siehe: Wetter- und Klimadaten der China Meteorological Administration

Flug

Die folgenden, international tätigen Airlines fliegen nach Chongqing: Finnair, Singapore Airlines, Qatar Airways, Hainan Airlines.

Finnair ist für Reisende aus Europa dank kostengünstigen Flügen und schneller Verbindung über Helsinki besonders attraktiv. Im modernen Airbus 340 der Finnair geniesst man auch in der Economy-Klasse genügend Beinfreiheit und kann mit einem individuellen Unterhaltungsprogramm in zahlreichen Sprachen den Flug abwechslungsreich gestalten.

Hotel

Kostengünstige Hotels in Chongqing findet man problemlos über Metasuchmaschinen für Hotels wie booking.com. Man sollte z.B. aufpassen, dass die Unterkunft zentrumsnah liegt und zudem die Kommentare zum jeweiligen Hotel genau studieren, da hier einige Mängel offen angesprochen werden. Für Toplagen in der Fussgängerzone von Jiefangbei ist mit etwa 40 Euro pro Übernachtung zu rechnen.

Visum und Einreisebestimmungen

Visum ChinaDie aktuellen Visumsbestimmungen erhält man auf den Internetseiten der Botschaft der Volksrepublik China in Deutschland (Vertretungen in anderen Länder können problemlos ergoogelt werden). Es gibt ein paar Punkte zu beachten: erstens müssen ein gültiger Pass und die Reiseunterlagen mit dem Gesuch zusammen eingereicht werden, was bedeutet, dass man auf die  Annullationsbestimmungen der Hotels und Fluggesellschaften acht geben sollte. Der Reisepass sollte übrigens noch mindestens 3 Monate über die beantragte Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein und zwei leere Seiten für das Visum enthalten. Mit einem sauber ausgefüllten Visumsantrag, dem Pass, den Reiseunterlagen und einigen Tagen Geduld (Individualtouristen müssen zweimal die Botschaft oder ein Konsulat aufsuchen), sollte die Visumserteilung kein Problem darstellen. China ist sehr an westlichen Touristen interessiert und hat die etwas harten Bestimmungen, die zur Olympiade in Peking galten, wesentlich gelockert. Weitere Reise- und Sicherheitshinweise bietet das Deutsche Auswärtige Amt.

Yuan tauschen

YuanDa Yuan hierzulande selten getauscht wird, können von den hiesigen Banken Gebühren erhoben werden, die zusammen mit einem schlechteren Umtauschkurs den Geldwechsel verteuern. Als Empfehlung: nehmen Sie für ein bis zwei Reisetage etwa 200 Yuan mit, wechseln Sie sonst je nach Bedarf in Chongqing in Yuan um. Geldwechsel in den zahlreichen Filialen der Bank of China (BOC) ist für jedermann möglich, der Wechselkurs ist besser als beim Geldwechsel in der heimischen Bank oder beim Bargeldbezug mittels Visakarte an den chinesischen Bankautomaten. Die Wechselprozedur in der BOC ist aber umständlich und dauert etwa 15 Minuten, bis etliche Formulare abgestempelt sind. Man muss den Pass vorweisen und die gegenwärtige Adresse angeben. Gäste grösserer Hotels können aber oftmals einen hoteleigenen Wechselservice nutzen. Früher war es übrigens nötig, die Bestätigung vom Geldwechsel aufzubewahren, um vor der Rückreise Yuan zurückwechseln zu können. Laut einer Mitarbeiterin der Bank of China in Chongqing wurde diese Regel aber abgeschafft.